Berlin – Wilmersdorf

Kronach-Friesen
27. Oktober 2019
Bad Schallerbach
22. Dezember 2019

09011626 Homburger Strasse 40-48, Lindenkirche, 1934-36 von Carl Theodor Brodfuehrer Binger Strasse 73 Johannisberger Strasse 15A (CHA-WIL/WILMD-D) Ansicht Homburger Str.

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15.12.19
17:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Lindenkirche

Karten bestellen
Zum Shop


 

Ein Konzert mit Daniela de Santos zu erleben, ist nicht nur ein Genuss für die Ohren und Augen, nein … es ist eine Berührung am Herzen.  Dieses Eins sein von Mensch und Musik, von Künstlerin und Instrument, von Perfektion und Emotion bewegt und erreicht mich … den Zuhörer.

„Weihnachts – Träume“, wie das gleichnamige Album, nennt sie ihr neues Programm. Es soll die 5. und schönste Jahreszeit für Liebe, Güte und Herzenswärme wiederspiegeln. Sie legt ihr Erlebtes, ihre Gedanken, ihre Erinnerungen über ihr Herz in die Musik. Durch ihren Atem, dem starken Ausdruck im Spiel und ihrem einzigartigen Instrument, kommt das beim Zuhörer als Wohlklang an.

Repertoire:

Bei Klassikern wie „Leise rieselt der Schnee“ oder „White Christmas“, werden Sie an Ihre schöne Kindheit zurückdenken und bei „Feliz Navidad“ sich an ihrem spanischen Temperament begeistern. Ihr unvergleichliches „Ave Maria“ (you tube über 7 Millionen Klicks) wird Sie zu Tränen rühren und bei Cohens „Hallelujah“ geht Ihnen das Herz über. Zum Abschied erklingt „Time to say goodbye“… Sie möchten es kaum glauben und am liebsten die Zeit zurück drehen.

Instrumente:

Neben den bekannteren Holzpanflöten, wie der Rosenholz-Sopranflöte, der kaukasischen Nussholz-Altpanflöte und der Schilfrohr-Basspanflöte, kann Frau de Santos die weltweit erste Kristallpanflöte „Celestina“ ihr eigen nennen. Für die Ausnahmekünstlerin hat der österreichische Kristallgigant Swarovski ein weltweit einzigartiges Instrument aus einer Kristallglasfaser geschaffen. Nach 3jähriger intensiver Arbeit ist ein perfektioniertes Unikat entstanden, was seinesgleichen sucht. Es klingt kristallklar, herausragend anders und unvergleichlich schön.

Team:

Die Künstlerin wird von einem eingespielten Team ins rechte Licht gesetzt. Die Tontechniker garantieren durch Professionalität im Umgang mit speziellen Klangsäulen für den perfekten Hörgenuss an jedem Sitzplatz im großen Kirchenraum. Dezente Lichteffekte runden stimmungsvoll das Konzert ab.

Besonderheiten:

Frau de Santos lebt auch so, wie sie ihre Musik interpretiert. Seit jüngster Zeit ist sie Schlossherrin auf Burg Harburg, die besterhaltene Burg- und Schlossanlage in Süddeutschland und lebt dort mit Ihrem Partner im ehrwürdigen Amtspfleger-Haus. Gemeinsam leiten Sie  das 600 Jahre alte Schlosshotel und das dazugehörende Restaurant „Fürstliche Burgschenke“  (siehe www.burgschenke-harburg.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.